Fachkolumne

ISO 9001:2015

Wie so viele Dinge im Leben benötigen auch unternehmerische Entscheidungen den richtigen Zeitpunkt. Ende 2018 war für uns der richtige Zeitpunkt für so eine Entscheidung gekommen, nämlich unser QM-System nach der Norm ISO 9001:2015 zertifizieren zu lassen.

Wir definierten ein Projekt mit sehr ambitionierten Zielen. Projektstart war im Februar 2019, das 2. Zertifizierungsaudit sollte 6 Monate später, im Juli, stattfinden. Nachdem die zeitlichen Rahmenbedingungen feststanden, gingen wir sofort „in medias res“. Erste Schritte waren Klarheit schaffen, Kompetenzen erlangen (Ausbildung einer Mitarbeiterin zur Internen Auditorin) und die Auswahl des passenden Zertifizierungsinstituts ( in unserem Fall TÜV Austria Cert). Das Team der aiti ging gemeinschaftlich und hochmotiviert an die Umsetzung des Projektes. Sehr schnell war klar, dass die gesetzten Meilensteine alle zeitgerecht erreicht werden konnten! Das 1. Zertifizierungsaudit fand wie geplant Mitte Juni statt. Zu diesem Zeitpunkt war bereits die gesamte erforderliche QM-Dokumentation fertig, ein umfassendes Internes Audit durchgeführt und der erste Management Review so gut wie abgeschlossen. Danach ging es nur noch um den Feinschliff, das Sammeln von Kennzahlen wurde zur sportlichen Herausforderung für das gesamte Team. Das 2. Zertifizierungsaudit fand, ebenfalls wie geplant, im Juli statt. Alle MitarbeiterInnen zeigten sich perfekt auf diesen Tag vorbereitet, die Anspannung war genauso spürbar, wie der Stein hörbar war, der allen nach erfolgreichem Audit vom Herz gefallen ist.

Und so können wir mit Stolz von unserem Qualitätsmanagement sagen: Wir sind zertifiziert nach der Norm ISO 9001:2015!

Katharina StadlerISO 9001:2015